jomdance®-Ausbildung mit Said el Amir


Lehrplan

 
Lehrplan der -Ausbildung

Modul 1
2 Wochenenden à 10 Stunden = 20 Stunden

Warm-up:
• Gelenke-Erwärmung
• Cardio-Training
• Rolldown
• Füße-Übungen
  • die wichtigsten Fußpositionen im Tanz
• Tendu
• Elevé/Relevé
• Pick-up
• Pliés
• Stretch
• Bauchmuskeln
Haltungsarbeit
• Aufrichtung der Wirbelsäule
• Kontrolle der Beinachsen
• Beckenaufrichtung
Armpositionen/Port de bras
Balance-Übungen
  • Auf beiden Beinen
• Auf einem Bein
Stretch
  • Kurzstretch
• Langzeitstretch
• Richtiges Stretchen
Theorie
  • Tanzsprachen-Vokabular
• Fehlerquellen
• Grundwissen Anatomie
Home Chance
Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
Prüfung zu Modul 2
  • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
• Warm-up in Bezug auf Reihenfolge und Qualität

Modul 2
3 Wochenenden à 10 Stunden = 30 Stunden

Wiederholen und vertiefen des Warm-ups

Raumrichtungen und Nutzung des Raumes

  • Aufteilung des Raumes nach russischem System
• Achsen und Ebenennutzung
• Energiearbeit und Körperwahrnehmung im Raum
Drehungen
  • Tip-Turn en dehors + en dedans
• Pivot-Turn
• Pencil-Turn en dehors
• Arabesque-Wende en dedans
• Arabesque-Drehung en dedans
• Coupé parallel en dehors
• Coupé auswärts en dehors + en dedans
• Chaînés
• Piroutte parallel en dehors
• Piqué en dedans
• Relevé lent en dehors
• Kompass-Turn/Off-Balance
• Atemarbeit
Stretch
Home Chance
Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
Theorie
  • Erweiterung des Tanzsprachen-Vokabulars
• Raumrichtungen
• Drehungen in der Theorie

Prüfung zu Modul 3

  • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
• Drehungen müssen klar unterschieden werden
• Das Thema Raumrichtungen steht im Vordergrund

Modul 3
3 Wochenenden à 10 Stunden = 30 Stunden

Wiederholen und vertiefen des Warm-ups, deutlich anspruchsvollere Sequenzen werden eingearbeitet.
Wiederholen der Raumrichtungen und Nutzung des Raumes:
  • Aufteilung des Raumes nach russischem System
• Achsen und Ebenennutzung
• Energiearbeit und Körperwahrnehmung im Raum
Drehungen:
  • Tip-Turn en dehors + en dedans
• Pivot-Turn
• Pencil-Turn en dehors
• Arabesque-Wende en dedans
• Arabesque-Drehung en dedans
• Coupé parallel en dehors
• Coupé auswärts en dehors + en dedans
• Chaînés• Piroutte parallel en dehors
• Piqué en dedans
• Relevé lent en dehors
• Kompass-Turn/Off-Balance
Atemarbeit
Stretch
Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
Home Chances
Theorie:
  • Erweiterung des Tanzsprachen-Vokabulars
• Drehungen in Theorie
Prüfung zu Modul 4
  • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
• Drehungen sind Hauptaugenmerk, Unterscheidung und Ausführung

• Korrekte Ausrichtung im Raum und Nutzung desselben

Modul 4
4 Wochenenden à 10 Stunden und ein 4-Tages-Intensive à 40 Stunden = 80 Stunden

Neues, zusätzliches Oriental-Modern-Dance-Warm-up
Tanzsequenzen zum Erlernen von Dynamik im Tanz

• Spannung und Entspannung während des Tanzes
• Akzente
• Posen

Atemarbeit
Haltung
Drehungen
Inhaltliches Arbeiten im Tanz
Bewegungs- und Tanzqualitäten
Stilrichtungsarbeit, zeitgenössische Oriental-Stile:
  • HipHop
• Lyrical
• Latin
• Modern

• Pop
• Rock
• Soul
• Swing
• Graham
• Limón
Stretch
Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback
Home Chances
  Von Wochenende zu Wochenende müssen eigene Tanzsequenzen erstellt werden
Theorie:
  Erweiterung das Tanzsprachen-Vokabulars
Grundlagen der verschiedenen Stile
Erstellen von Kombis in verschiedenen Stilen
Prüfung zu Modul 5
  • Theoretische Prüfung über ein Online-Verfahren
• Eine Kombi wird am Tag der Prüfung einstudiert und dann auf Raumrichtungen, Tanzqualität, Reihenfolge und Ausdruck geprüft

Modul 5
6 Wochenenden à 10 Stunden = 60 Stunden

Nutzung beider Warm-ups:
  • jomdance-Warm-up
• Oriental-Modern-Dance-Warm-up
Musikanalysen und -Interpretation sowie Choreographie in Theorie und Praxis:
  • Erarbeiten zweier eigener Bühnenchoreographien
• Bühnenauf- und Abgang
• Bühnenpräsenz
• Bühnenattitüde
• Bühnentanz auf echter Bühne mit Beleuchtung und Regie
• Professionelles Outfit vor, während und nach den Auftritten.
Beleuchtung:
  • Bühne
• Kostümen
• Dramaturgie von Licht
• Erstellen von Beleuchtungsplänen
Wiederholen und Vertiefen der Inhalte aus den vorangegangenen Modulen.
Tutoring/Mentoring/individuelles Feedback

 

 

Prüfung:

  • Per Online-Verfahren wird die theoretische Prüfung abgenommen.
• Alle Studenten bekommen ein vorgegebenes Zeitfenster zum Bearbeiten der Multiple-Choice-Prüfungsfragen über ein Online-Formular im alumni-Bereich.
• Die Inhalte der Module 1 bis 5 werden anhand der eigenen Bühnenchoreographien auf echter Bühne mit eigenen Beleuchtungsanweisungen und eigener Musikwahl geprüft

Das Modul V endet mit der Abschlussprüfung zur jomdance®-Bühnentänzerin mit Diplom

jomdance®-Ausbildung mit Said el Amir


Lehrplan